Fußmassage zur Gesundheitspflege und bei Alltagsbeschwerden nach Hanne Marquardt

 

Den Kurs für diese Massage, habe ich erst vor kurzem belegt.

Er unterscheidet sich gegenüber der Fußzonenmassage, hier werden nicht die einzelnen Zonen behandelt, sondern wird mehr großflächig gearbeitet und Alltagsbeschwerden gelindert,

wie

- Kopfschmerzen

- Rückenschmerzen

- Verspannung des Schultergürtels

- Regelschmerzen

- Zahnschmerzen

- Blasenschwäche

 

bei Knieschmerzen zum Beispiel werden auch die Handgelenke bearbeitet und bei Fußschmerzen, wird die Behandlung an den Händen übertragen.

Mich hat diese Behandlungsweise sehr fasziniert.

 

Auch geht es darum das Bewusstsein in die Füße zu lenken, um aus dem Kopf heraus zu kommen und abzuschalten, das gilt natürlich auch für die Fußzonenmassage.

Die Füße fühlen sich nach der Massage häufig beweglicher, leichter und schmerzfreier an und das Laufen geht besser. Dadurch kann sich die gesamte Statik harmonisieren und Schmerzen im Bewegungsapparat werden gelindert.

 

Vorweg gibt es eine neutrale Fußmassage mit beruhigenden oder anregenden Griffen, bevor auf Alltagsbeschwerden eingegangen wird, dann gibt es noch eine Wohlfühlfußmassage zur Entstauung.

 

Neutrale Massage

30 Minuten 20 Euro

 

Wohlfühlfußmassage zur Entstauung

30 Minuten 20 Euro

 

 

Die Kontraindikationen sind gleich der Fußzonenmassage.

 

 

 

Ich freue mich!